Ein visueller Rückblick auf die Stadtgeschichte

Veröffentlicht am: 04.03.2021

Bürgermeisterbild_1 Direkt am Eingang zum neuen Ratssaal im 1. Obergeschoss des zentralen Rathauses hängt es nun, das große Bürgermeisterbild. Genau dort, wo Stadtpolitik gemacht wird, zeigt es auf 1,80 Meter Breite und 1 Meter Höhe, welche Köpfe die Geschicke Bedburgs zu welchem Zeitpunkt in der Stadtgeschichte mitgestaltet bzw. gelenkt haben. Seit Ende des Zweiten Weltkrieges hatte die Stadt Bedburg insgesamt elf Bürgermeister – erst ehrenamtlich und ab 1995 hauptamtlich im Einsatz:

     

Martin Walczak (1945 - 1946),
Günther Baum (1946 - 1946),
Willy Neunzig (1946 - 1948),
Arnold Freund (1948 - 1956),
Karl-Friedrich Schild (1956 - 1961 und 1969 - 1975),
Leo Noppeney (1961 - 1969),
Willi Kaiser (1975 - 1987),
Hans Schmitz (1987 - 1994),
Willy Harren (1994 - 2004),
Gunnar Koerdt (2004 - 2014),
Sascha Solbach (seit 2014).

   
   
  

Ein visueller Rückblick auf die Stadtgeschichte: Vor dem großen Bürgermeisterbild: Mediengestalter Frank Langen (l.) und Bürgermeister Sascha Solbach. Auf der Grundlage von alten, teils passbildgroßen Fotografien und neueren digitalen Aufnahmen erstellte der Bedburger Mediengestalter und Künstler Frank Langen im Auftrag der Stadtverwaltung den visuellen Rückblick. Die Schwierigkeit dabei: das Gesamtbild musste trotz unterschiedlicher Qualität der Originaldateien gleichwertig aussehen. Und so entschied er sich für zwei Darstellungen jedes Bürgermeisters, für eine grob gerasterte Schwarz-Weiß-Darstellung und eine Tontrennung, also Einfärbung der Bilder.

Wir bedanken uns als Stadtverwaltung noch einmal herzlich bei Frank Langen für diese sehr gelungene Arbeit und empfehlen den Bürger*innen bei einem zukünftigen Termin im Rathaus doch einmal selbst einen Blick auf das Bild zu werfen.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bieterverfahren für Mehrfamilienhaus-Grundstücke

Das Bieterverfahren um zwei Mehrfamilienhaus-Baugrundstücke in der Brucknerstraße und im Drechslerplatz ist jetzt gestartet. Unter „mehr“ erfahren Sie, wie Sie ein Angebot abgeben und welche Unterlagen Sie dazu benötigen. [mehr...]


Startschuss für Bedburger Corona-Schnelltestzentren

Im Stadtgebiet haben am 18. März zwei Schnelltestzentren eröffnet – am Krankenhaus in Bedburg sowie auf der Rückseite der Rathaus Apotheke in Kaster (Drive-in) –, in denen Sie sich ab sofort nach Terminvereinbarung kostenlos und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen können. [mehr...]


Hundebesitzer aufgepasst: Ab sofort müssen Hunde in der Natur an die Leine

Während der Brut- und Setzzeit müssen Hunde in der Natur an die Leine. Das Anleinen schützt die trächtigen heimischen Wildtiere und später auch deren Nachwuchs. [mehr...]


Unterstützung für Frauen in Krisen

Seit Anfang des Jahres bieten wir in Kooperation mit der Frauenberatungsstelle einmal im Monat eine Beratung im zentralen Rathaus in Kaster an. Wie sich die Arbeit in der Corona-Pandemie für das Team der Frauenberatungsstelle verändert hat, verrät Andrea Zamara, Leiterin der Einrichtung, im Interview. [mehr...]


Vollsperrung: Auf der Landesstraße 279 werden Schadstellen saniert

Da der Landesbetrieb Straßenbau NRW Schadstellen auf verschiedenen Landesstraßen saniert, kommt es demnächst zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Landesstraße 279. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!