Umzug nach Bedburg

Ein Umzug bringt häufig viel Arbeit mit sich. Damit Ihnen diese nicht über den Kopf wächst, haben wir hier einige Tipps für Sie zusammengestellt.

1.

Wohnungssuche

Zunächst ist die richtige Wohnung zu finden. Hier erhalten Sie von unseren Kollegen der Wohnungsvermittlung tatkräftige Unterstützung.

Oder soll es Ihr Eigenheim werden? Dann finden Sie in unseren Baugebieten bestimmt Ihr passendes Grundstück.
  

2.

Abfallentsorgung

Beim Umzug und danach entsteht Müll. Alles zur Abfallentsorgung, den Entsorgungsterminen und Gebühren  erfahren Sie hier .

Bei Unklarheiten helfen wir Ihnen gerne weiter. Oder ist bereits alles klar? Dann melden Sie Ihre Müllgefäße doch einfach und bequem online an.
  

3.

Anmeldung

Ordnung muß sein! Eine An- / Ummeldung bei der Meldebehörde ist wichtig. Lästige Wege können wir Ihnen durch unsere Online-Anmeldung ersparen.

Natürlich sind wir auch persönlich für Sie da.
  

4.

Strom, Gas, Wasser

Auch der Energielieferant muss vom Umzug erfahren. 

  

5.

Wohngeld

Last but not least: Wir informieren Sie darüber, wo Sie  finanzielle Unterstützung in Form von Wohngeld , Wohnberechtigungsscheinen und Sozialwohnungen erhalten können. Natürlich halten wir auch hier Online-Formulare für Sie bereit.
  
  

Was ist noch zu erledigen? Unsere " Checkliste für den Umzug nach Bedburg" hilft bei (fast) allen Fragen.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bieterverfahren für Mehrfamilienhaus-Grundstücke

Das Bieterverfahren um zwei Mehrfamilienhaus-Baugrundstücke in der Brucknerstraße und im Drechslerplatz ist jetzt gestartet. Unter „mehr“ erfahren Sie, wie Sie ein Angebot abgeben und welche Unterlagen Sie dazu benötigen. [mehr...]


Startschuss für Bedburger Corona-Schnelltestzentren

Im Stadtgebiet haben am 18. März zwei Schnelltestzentren eröffnet – am Krankenhaus in Bedburg sowie auf der Rückseite der Rathaus Apotheke in Kaster (Drive-in) –, in denen Sie sich ab sofort nach Terminvereinbarung kostenlos und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen können. [mehr...]


Hundebesitzer aufgepasst: Ab sofort müssen Hunde in der Natur an die Leine

Während der Brut- und Setzzeit müssen Hunde in der Natur an die Leine. Das Anleinen schützt die trächtigen heimischen Wildtiere und später auch deren Nachwuchs. [mehr...]


Unterstützung für Frauen in Krisen

Seit Anfang des Jahres bieten wir in Kooperation mit der Frauenberatungsstelle einmal im Monat eine Beratung im zentralen Rathaus in Kaster an. Wie sich die Arbeit in der Corona-Pandemie für das Team der Frauenberatungsstelle verändert hat, verrät Andrea Zamara, Leiterin der Einrichtung, im Interview. [mehr...]


Vollsperrung: Auf der Landesstraße 279 werden Schadstellen saniert

Da der Landesbetrieb Straßenbau NRW Schadstellen auf verschiedenen Landesstraßen saniert, kommt es demnächst zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Landesstraße 279. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!