Warum erfahren wir zum jetzigen Zeitpunkt von den steigenden Kosten?


Der GP hat gegenüber der Stadtverwaltung bis Anfang Oktober 2019 kommuniziert, dass der sich das Projekt im Budget von 12 Mio. Euro bewegt. Am 10.10. hat der GP erstmals eine Budgetüberschreitung eingeräumt und der Stadtverwaltung Kosten in Höhe von 12,5 Mio.  genannt. Die Kostenprognose von rd. 14 Millionen hat die Stadt vom Büro Anderhalten erstmals in der HFA-Sitzung vom 03.12. erhalten.

   

Da sich Anfang Oktober in der Verwaltung die Anzeichen einer erneuten Kostenüberschreitung mehrten, beauftragte Bürgermeister Sascha Solbach das neutrale Rechnungsprüfungsamt (RPA) mit einer internen Prüfung:

   

Prüfungsauftrag und -umfang

Der Bürgermeister hat am 17.10.2019 das Rechnungsprüfungsamt beauftragt, für die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses einen Bericht über den aktuellen Stand der Kosten für die Errichtung des zentralen Verwaltungssitzes am Standort Kaster vorzulegen.

Zweck der Prüfung ist die Feststellung, ob weitere Mehrkosten vorliegen und welche Auswirkungen diese ggfls. auf die weitere Haushaltsplanung haben.

Da der Inhalt des Berichtes naturgemäß u.a. Vertragsinhalte beschreibt, wurde der Bericht im nicht-öffentlichen Teil der HFA-Sitzung vom 03.12. vorgetragen.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Elternbeiträge Januar 2021 erlassen

Die Landesregierung hat sich mit den Kommunen darauf verständigt, die Elternbeiträge für die Betreuung in Kitas, Kindertagespflege und dem offenen Ganztag für Januar 2021 zu erlassen. [mehr...]


Vorsicht: Betrüger geben sich als Bauaufsichtsmitarbeiter aus

Aktuell gibt es einzelne Fälle von Telefon-Betrug, bei denen sich Trickbetrüger als Mitarbeiter unserer Bauaufsicht ausgeben. Bitte seien Sie achtsam und melden Sie solche Vorkommnisse direkt der Polizei. [mehr...]


Kostenlose Webinare für Handel und Gastronomie

Bedburger Einzelhändler und Gastronomen erfahren in kostenlosen Webinaren der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Erft am 20. und 27. Januar, wie sie Kunden online erreichen oder Geschäfte und Gastronomiebetriebe digital aufstellen. [mehr...]


Todesfalle wilder Müll

Leider kommt es immer wieder vor, dass durch wildes Angeln aber auch durch Unrat und Abfälle wie Köder und Angelschnüre in den Naherholungsgebieten rund um den Kasterer See und Bedburger See (Peringsmaar) Tiere zu Tode kommen. So wurde auch jetzt wieder ein toter Eisvogel gefunden, der sich in einer Angelschnur im wassernahen Unterholz verfangen hat. [mehr...]


Hebammenambulanz geht ab Februar an den Start

Am 1. Februar 2021 startet die Hebammenambulanz der Städte Bergheim und Bedburg sowie des Rhein-Erft-Kreises. Die AWO ist Träger des Modellprojektes. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!