Nikolausüberraschung für Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr

Veröffentlicht am: 08.12.2020

Nikolausüberraschung für Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr 2020 300x400 Da staunten die 85 Mädchen und Jungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt Bedburg nicht schlecht, als drei Einsatzfahrzeuge vor ihrem Zuhause Halt machten – an Bord: der Nikolaus und sein Gehilfe Knecht Ruprecht. Drei Tage lang – vom 5. bis 7. Dezember – besuchten Stadtjugendfeuerwehrwart Wolfgang Aretz und seine Helfer im ganzen Stadtgebiet jedes einzelne der jungen Mitglieder, um sie mit einem Beutel voller Leckereien, kleinen Geschenken und einer persönlichen Urkunde als Dank für den besonderen Einsatz und Zusammenhalt in dieser schwierigen Zeit zu überraschen.

Seit zehn Monaten wird der normale Übungsdienst der Kinder- und Jugendfeuerwehr coronabedingt durch einen Online-Unterricht ersetzt. Für die Mädchen und Jungen ist das nicht einfach und trotzdem lassen sie sich nicht entmutigen und ziehen an einem Strang. Das wollten wir mit einer besonderen Aktion zum Nikolaus belohnen und auch für die Geschwister hatten wir etwas dabei“, so Wolfgang Aretz, der die Idee dazu hatte.

Bereits zu Sankt Martin hatten alle Mitglieder einen Weckmann bekommen, zum Nikolaus warteten nun viele kleine Überraschungen. Darunter u. a. Plätzchen der Feinbäckerei Otten, Schlüsselanhänger und bunte Displaytücher der Stadt Bedburg sowie faire Schokonikoläuse des EINE-WELT-Kiosk St. Lambertus, die die Volksbank Erft eG zusammen mit Gummibärchen gesponsert hatte. Und auch eine in goldenes Papier gewickelte Tafel Schokolade war im Nikolaussäckchen. Das Besondere: in drei von 85 Tafeln befand sich zusätzlich ein Gutschein für das Eiscafé Marino.


Foto: Daniel (3. v. l.) und Lea Hellemanns (2. v. r.) von der Jugendfeuerwehr Einheit Kaster / Königshoven gehörten zu den Beschenkten und bekamen Besuch von ihrer Betreuerin Natalie Bongartz, ihrem Jugendfeuerwehrwart Dominik Sieben, Stadtjugendfeuerwehrwart Wolfgang Aretz als Nikolaus und Swen Schiffer (Betreuer Jugendfeuerwehr Einheit Bedburg) als Knecht Ruprecht sowie vom stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Hendrik Mombaur (v. l.).


Die Organisatoren nutzten die drei Tage auch, um besonderen Menschen mit einer persönlichen Urkunde sowie einer selbstgebastelten Weihnachtslaterne für ihre langjährige Unterstützung zu danken, darunter Bürgermeister Sascha Solbach, der Leiter der Feuerwehr Guido Garbe, die Einheitsführer der Einheit Bedburg Thomas Müller und Stephan van Pey, der Regionalleiter der Volksbank Erft eG Heinzbert Fassbender, der stellvertretende Einheitsführer der Einheit Kirch-/Grottenherten Alexander Flügel, der Einheitsführer der Einheit Kaster/Königshoven Dennis Zimmermann, Jugendfeuerwehrwart (a.D.) Stefan Heffels sowie Achim Renner, Peter Verse und Heinz Sieger. Darüber hinaus bedanken sich die Organisatoren bei allen Sponsoren und Unterstützern der Nikolausaktion.

  

Nikolausüberraschung für Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr 2020 (2)

Auch für Nick Quath von der Jugendfeuerwehr Einheit Kaster / Königshoven war der Besuch des Nikolauses eine Überraschung.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Elternbeiträge Januar 2021 erlassen

Die Landesregierung hat sich mit den Kommunen darauf verständigt, die Elternbeiträge für die Betreuung in Kitas, Kindertagespflege und dem offenen Ganztag für Januar 2021 zu erlassen. [mehr...]


Vorsicht: Betrüger geben sich als Bauaufsichtsmitarbeiter aus

Aktuell gibt es einzelne Fälle von Telefon-Betrug, bei denen sich Trickbetrüger als Mitarbeiter unserer Bauaufsicht ausgeben. Bitte seien Sie achtsam und melden Sie solche Vorkommnisse direkt der Polizei. [mehr...]


Kostenlose Webinare für Handel und Gastronomie

Bedburger Einzelhändler und Gastronomen erfahren in kostenlosen Webinaren der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Erft am 20. und 27. Januar, wie sie Kunden online erreichen oder Geschäfte und Gastronomiebetriebe digital aufstellen. [mehr...]


Todesfalle wilder Müll

Leider sterben Tiere immer wieder durch wildes Angeln oder durch Unrat und Abfälle in den Naherholungsgebieten rund um den Kasterer See und das Peringsmaar. So erging es auch einem Eisvogel, der sich in einer Angelschnur im wassernahen Unterholz verfangen hat. [mehr...]


FFP2-Schutzmasken-Coupons

Derzeit verschicken die Krankenkassen bundesweit an alle über 60-Jährigen und / oder chronisch Erkrankten Anschreiben der Bundesregierung inkl. Coupons für FFP2-Masken - hierbei kann es zu Verzögerungen kommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Krankenkasse. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!