Zweiergespann Bergheim und Bedburg im „Kulturrucksack NRW“ aufgenommen

Veröffentlicht am: 25.03.2021

Bürgermeister Sascha Solbach, Stadt Bedburg, und Bürgermeister Volker Mießeler, Kreisstadt Bergheim, mit den „Kulturrucksäcken NRW“ Pressemitteilung der Stadt Bedburg und Kreisstadt Bergheim:

       
Ein neues Mitglied für den Kulturrucksack NRW
Die Kreisstadt Bergheim und die Stadt Bedburg gehen als Verbund an den Start

  
Es ist soweit. Nun werden auch die Stadt Bedburg und die Kreisstadt Bergheim als Verbund im „Kulturrucksack NRW“ aufgenommen. Das 2011 durch die Landesregierung initiierte Programm „Kulturrucksack NRW“ fördert die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren an außerschulischen Lernorten.
Zusammen mit den Kommunen und den lokalen Kultur- und Jugendeinrichtungen möchten das Ministerium für Kultur und Wissenschaft und das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration für diese Altersgruppe einen besonderen Anreiz zur aktiven Teilhabe am kulturellen Leben ihrer Stadt schaffen. Dazu werden attraktive, auf die Altersgruppe zugeschnittene Angebote in allen Kunst- und Kultursparten entwickelt. Gemeinsam mit Partnern wie Künstlern, freien Initiativen, Museen, Veranstaltungsorten oder Jugendzentren gestaltet jede Kommune selbst das Konzept und die Inhalte ihres Kulturrucksacks vor Ort. Im Vordergrund steht dabei immer, dass die Teilnehmer selbst kreativ werden können.
    
Ab der ersten Ausschreibung des Landesförderprogramms 2011 wuchs der Kulturrucksack kontinuierlich. Seit 2021 sind 75 Standorte mit insgesamt 238 Städten und Gemeinden in ganz NRW beteiligt.
   
Dem Verbund Bedburg - Bergheim stehen für das Jahr 2021 rund 20.000 € für Jugendkulturprojekte zur Verfügung. Einmal im Förderprogramm aufgenommen, können auch zukünftig entsprechende Projekte in den Folgejahren finanziert werden. „Wir sind stolz darauf, dass wir uns bald zu der Kulturrucksackfamilie zählen dürfen“, so der Bürgermeister der Kreisstadt Bergheim Volker Mießeler. „Mit den Geldern werden nicht nur Kulturprojekte finanziert, sondern auch kostenlose oder sehr kostengünstige Zugänge zu Kunst und Kultur geschaffen. Durch diese Angebote soll die Tür zu Kunst und Kultur allen Kindern und Jugendlichen so weit wie möglich offen stehen“.
    
Für das Jahr 2021 sind bereits alle Projekte im Verbund geplant und sollen nach Bewilligung durch den Fördergeber ab ca. Ostern an den Start gehen. Das Leitprojekt für 2021 steht unter dem Deckmantel „So bunt ist unser Verbund“ und soll die Vielfältigkeit des Verbunds sichtbar machen. „Die Kinder und Jugendlichen dürfen ihre Lieblingsorte aus den beiden Städten zu Papier bringen. Ende des Jahres wird es dann eine große Ausstellung mit allen Kunstwerken im Bedburger Schloss geben“, berichtet der Bürgermeister der Stadt Bedburg Sascha Solbach stolz. „Wir freuen uns bereits jetzt auf die tolle Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Bergheim und hoffen, durch die Angebote auch benachteiligte Kinder und Jugendliche erreichen zu können.“
    
Neben dem Leitprojekt soll es 7 weitere Kulturprojekte geben, an denen die Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren aus den beiden Städten teilnehmen können.
  
Alle Informationen zum Landesförderprogramm sowie die Projektbeschreibungen, Anmeldeinformationen und Kontakte finden Sie unter www.kulturrucksack.nrw.de.

Bild: © Kreisstadt Bergheim; v. l. n. r. Bürgermeister Sascha Solbach, Stadt Bedburg, und Bürgermeister Volker Mießeler, Kreisstadt Bergheim, mit den „Kulturrucksäcken NRW“. 


 

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bieterverfahren für Mehrfamilienhaus-Grundstücke

Das Bieterverfahren um zwei Mehrfamilienhaus-Baugrundstücke in der Brucknerstraße und im Drechslerplatz ist jetzt gestartet. Unter „mehr“ erfahren Sie, wie Sie ein Angebot abgeben und welche Unterlagen Sie dazu benötigen. [mehr...]


Gemeinsame Erklärung des Vereins Waldwichtel Bedburg e.V. und der Stadt Bedburg

Der Kindergartenbetrieb im Waldkindergarten in Kaster wird durch die Stadt Bedburg als neuer Träger übernommen. Die Stadt steht der geplanten Erweiterung des Kindergartens positiv gegenüber und wird diese zeitnah klären. [mehr...]


Umfrage zur Quartiersmodernisierung des Ortsteils Rath - Weil Ihre Meinung zählt!

Stromsparen, Sanierungen, Barrierefreiheit oder einfach nur mehr „Grün“ – Was finden Sie in Sachen Gebäudemodernisierung im Ortsteil Rath wichtig? Wenn Sie in Rath wohnen und Ideen haben, was wir in das energetische Quartierskonzept für Rath aufnehmen sollen, dann machen Sie bei unserer Umfrage mit. [mehr...]


Sauberes Bedburg 2021: Große Müllsammelaktion am 24. April

Nachdem die große ehrenamtliche Müllsammlung im letzten Jahr pandemiebedingt abgesagt wurde, wird die traditionelle Aktion „Sauberes Bedburg“ jetzt in einer auf das aktuelle Abstands- und Hygienekonzept abgestimmten Version fortgesetzt. [mehr...]


Erfolgreiches erstes digitales Losverfahren zur Grundstücksvergabe

Zum ersten Mal wurden insgesamt elf Baugrundstücke in einer Videokonferenz am 15. April 2021 per Losverfahren vergeben. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!