Ortschaft Rath

"Rhode"
Rath

In früherer Zeit war der Ortsteil Rath ein Weiler mit wenigen Häusern und Höfen. Erste Erwähnungen datieren aus den Jahren 1187, in dem der Ort als „Rhode“ (später auch „Wuestrath“ genannt) erwähnt wird. Der Name deutet schon an, dass der Ort durch Abholzung des bis dahin vorhandenen Waldes entstand. In ihm befand sich eine Kapelle namens „Simon und Juda“, die aber später untergegangen ist.


Eine weitere Erwähnung stammt aus dem Jahr 1282, in dem ein Hof an die Deutschordenskommende St. Katharina in Köln abgegeben wird.


Der Schopenhof, 1311 von der Abtei Camp erworben, Gut Gommershoven („Gumbretesheym“), 1139 ebenfalls an Camp gelangt, der Zenshof und die Rather Mühle bestimmten die Siedlungsstruktur.


Erst im Zuge des Braunkohlebergbaus als Umsiedlungsort von Frauweiler und Garsdorf vergrößerte sich die Einwohnerzahl rapide.


Wurden 1950 noch 130 Einwohner gezählt, war deren Zahl 2003 auf 970 angestiegen. Die Entwicklung verbesserte sich in den Folgejahren stetig.


Seit April 1979 befindet sich in Rath die Feuerwehrschule des Rhein-Erft-Kreises als zentrale Ausbildungsstätte für die Aus- und Fortbildung aller ehrenamtlicher Feuerwehrkräfte im Rhein-Erft-Kreis, die auf Initiative des damaligen Kreisbrandmeisters Michael Mocken gegründet wurde.


Seit September 2011 ist der Ortsteil Rath wieder direkt mit Bedburg verbunden durch die Neuschaffung einer Jahrzehnte zuvor abgerissenen Straße, die direkt in das Zentrum Bedburgs führt.


zur Bildergalerie "Rath"

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Elternbeiträge Januar 2021 erlassen

Die Landesregierung hat sich mit den Kommunen darauf verständigt, die Elternbeiträge für die Betreuung in Kitas, Kindertagespflege und dem offenen Ganztag für Januar 2021 zu erlassen. [mehr...]


Vorsicht: Betrüger geben sich als Bauaufsichtsmitarbeiter aus

Aktuell gibt es einzelne Fälle von Telefon-Betrug, bei denen sich Trickbetrüger als Mitarbeiter unserer Bauaufsicht ausgeben. Bitte seien Sie achtsam und melden Sie solche Vorkommnisse direkt der Polizei. [mehr...]


Kostenlose Webinare für Handel und Gastronomie

Bedburger Einzelhändler und Gastronomen erfahren in kostenlosen Webinaren der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Erft am 20. und 27. Januar, wie sie Kunden online erreichen oder Geschäfte und Gastronomiebetriebe digital aufstellen. [mehr...]


Todesfalle wilder Müll

Leider sterben Tiere immer wieder durch wildes Angeln oder durch Unrat und Abfälle in den Naherholungsgebieten rund um den Kasterer See und das Peringsmaar. So erging es auch einem Eisvogel, der sich in einer Angelschnur im wassernahen Unterholz verfangen hat. [mehr...]


FFP2-Schutzmasken-Coupons

Derzeit verschicken die Krankenkassen bundesweit an alle über 60-Jährigen und / oder chronisch Erkrankten Anschreiben der Bundesregierung inkl. Coupons für FFP2-Masken - hierbei kann es zu Verzögerungen kommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Krankenkasse. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!