Video-Podcast von Bürgermeister Sascha Solbach


Donnerstag, 14. Januar 2021: Zahlen steigen leicht, kreisweit höchste Inzidenz
    
Liebe BedburgerInnen,
      
die Zahl des Tages für die Stadt Bedburg ist die „46“ - ein leichter Anstieg. Ebenfalls leicht angestiegen ist unsere Inzidenz auf einen Wert von 169. Das ist der aktuell höchste Wert des gesamten Rhein-Erft Kreises. Das ist bedauerlich und wird sehr stark ausgelöst durch den von mir genannten Ausbruch in einem Seniorenheim. Besonders tragisch ist, dass dieser Ausbruch kurz nach der Impfung der BewohnerInnen geschehen ist - das zeigt nochmal deutlich, dass es zum einen einige Tage braucht, bis der Körper durch die Impfung Antikörper bildet und zum anderen, wie wichtig die zweite Impfung ist. Heute hat Deutschland leider einen erneuten Höchststand an Sterbefällen ausgelöst durch Covid-19 zu verzeichnen… 1200 Menschen nur heute. Das geht nun schon eine ganze Weile und die Sorge durch die Mutationen steigen. Wir müssen uns also leider weiter anstrengen. 
    
Im Rhein-Erft Kreis wurden bisher rund 4300 Menschen geimpft. Das geschieht aktuell noch durch mobile Teams in den Senioreneinrichtungen und dann in Zukunft im Impfzentrum des Kreises in Hürth. In einem meiner vorherigen Posts habe ich ausführlich erklärt, wie die Reihenfolge des Impfens aussehen wird - wenn Sie chronisch krank sein sollten und Sie impfwillig sind, lassen Sie sich bitte von Ihrem behandelnden Arzt zum Impfzentrum überweisen. Sie erhalten einen Code, der Ihnen einen Termin ermöglichen wird. in Zukunft wird das dann durch die bundesweit einheitliche Nummer 116 117 laufen - dort werden die Terminvergaben organisiert. Versuchen Sie bitte unter keinen Umständen, ohne Termin im Hürther Impfzentrum vorbeizufahren - eine Impfung ohne vorherigen bestätigten Termin wird nicht möglich sein. Wenn die Impfungen dort losgehen, werde ich nochmals auf diesen Kanälen informieren.
      
Der Gruß des Tages geht heute an unsere gebeutelten Geschäftsleute in unserer Stadt. Viele Geschäfte bleiben aktuell geschlossen, oder sind nur via click&collect erreichbar. Sie haben existenzielle Sorgen und zu viele Formalia, die dazu dienen sollen, schwarze Schafe auszuschalten, verhindern, dass Hilfen schnell und unkompliziert ankommen - immerhin, die Hilfen kommen … wenn auch sehr spät. Bitte halten Sie durch - wir freuen uns alle, wenn wir uns gesund nach den Einschränkungen wiedersehen.             
     
Passen Sie auf sich auf, achten Sie auf Ihre Nachbarn und bleiben Sie gesund.
          
Ihr und Euer
Sascha Solbach
    
                                              

  Bürgermeister Sascha Solbach

Hier finden Sie den kompletten Video-Podcast von Bürgermeister Sascha Solbach.

  


  

Regelmäßige Bürgersprechstunde von Bürgermeister Sascha Solbach im Rathaus Kaster

► Wir weisen darauf hin, dass die Bürgersprechstunden aktuell nur telefonisch stattfinden!


Nächste Bürgersprechstunde: 19. Januar 2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Die nächste Bürgersprechstunde, bei der BürgerInnen ihre Sorgen oder Anregungen in einem telefonischen Gespräch mit Bürgermeister Sascha Solbach vorbringen können, findet am 19. Januar 2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr statt.
   

„Der beste Weg, um herauszufinden, welche Themen die Menschen in der Stadt bewegen, ist immer der direkte Kontakt. Das Interesse an den Bürgersprechstunden ist sehr groß, aus diesem Grund möchte ich das Angebot erweitern und die Bürgersprechstunde ab Oktober alle drei Wochen anbieten und das Zeitfenster pro Gespräch verlängern. Ich hoffe weiterhin auf reges Interesse seitens der Bürgerinnen und Bürger und freue mich auf gute Gespräche in den kommenden Bürgersprechstunden“, so Bürgermeister Solbach.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Interessierte werden darum gebeten, vorab einen Termin mit dem Vorzimmer des Bürgermeisters (02272 402 - 113 / - 116, buergermeister-vz@bedburg.de) zu vereinbaren. Um möglichst vielen BürgerInnen die Chance auf eine Teilnahme zu ermöglichen, ist ein Zeitfenster von 20 Minuten pro Gespräch vorgesehen. 

Über mögliche Terminänderungen informieren wir rechtzeitig in den „Bedburger Nachrichten“ sowie auf der städtischen Homepage (www.bedburg.de) und über Facebook.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bedburg A 44n: Erneut ein Windpark auf ehemaligem Tagebaugelände

Der 28,5-Megawatt-Windpark ist ein Gemeinschaftsprojekt von RWE und der Stadt Bedburg. Der Baustart ist fürs Frühjahr geplant, die Inbetriebnahme für Anfang 2022. [mehr...]


Bedburger Freibad: Neuer Kiosk-Pächter gesucht

Für den Kiosk im städtischen Freibad wird ab der Badesaison 2021 ein neuer Pächter gesucht. Bewerbungen können bis zum 10. Februar 2021 bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. [mehr...]


Erleichterungen für die Grünabfuhr im Januar und März

Neutrale Papiersäcke und Umleerbehältnisse können an den Grünabfuhrtagen am 21. / 22. Januar und 3. / 4. März 2021 rausgestellt werden. [mehr...]


Fällarbeiten in Kaster und Königshoven

Bis zum 28. Februar 2021 kommt es zu Schneidearbeiten auf den Straßen Am Zelenberg, Harffer Schlossallee, Brunnenstraße, Talstraße und Pannengasse. [mehr...]


Hebammenambulanz geht ab Februar an den Start

Am 1. Februar 2021 startet die Hebammenambulanz der Städte Bergheim und Bedburg sowie des Rhein-Erft-Kreises. Die AWO ist Träger des Modellprojektes. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!