Straßensperrungen


Wann?

Wo?

Ansprechpartner

15.05.2020

bis

31.05.2021

Bau eines Regenüberlaufbeckens auf dem Betriebsgelände Wiesenstraße, unter
Einrichtung einer Baustraße und Sperrung des Wirtschaftsweges für Fahrzeuge und
Fußgänger.

Nutzung des parallel zur Erft verlaufenden Wirtschaftsweges als Baustraße unter Vollsperrung des Weges für Fahrzeuge aller Art und Fußgänger.

Stadt Bedburg; Tel.: 02272 / 402 - 615

10.11.2020 

bis

31.01.2021

Herrichtung der Außenanlagen des neuen Einkaufsgebäudes in der Innenstadt Bedburg:
  
1 Aufstellung eines Bauzaunes entlang der Fahrbahn im Bereich der Rechtsabbiegespur auf der Lindenstraße
  
2. Teilsperrung/Verkürzung der Rechtsabbiegespur auf der Lindenstraße zwecks Aufstellung von Baustellenfahrzeugen sowie Anlieferung von Materialien
  
3. Sperrung des Gehweges auf der Lindenstraße/Querspange zum Schlossparkplatz entlang des Gebäudekomplexes im Bereich der Arbeitsstellen
Stadt Bedburg; Tel.: 02272 / 402 - 615
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bedburg A 44n: Erneut ein Windpark auf ehemaligem Tagebaugelände

Der 28,5-Megawatt-Windpark ist ein Gemeinschaftsprojekt von RWE und der Stadt Bedburg. Der Baustart ist fürs Frühjahr geplant, die Inbetriebnahme für Anfang 2022. [mehr...]


Bedburger Freibad: Neuer Kiosk-Pächter gesucht

Für den Kiosk im städtischen Freibad wird ab der Badesaison 2021 ein neuer Pächter gesucht. Bewerbungen können bis zum 10. Februar 2021 bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. [mehr...]


Erleichterungen für die Grünabfuhr im Januar und März

Neutrale Papiersäcke und Umleerbehältnisse können an den Grünabfuhrtagen am 21. / 22. Januar und 3. / 4. März 2021 rausgestellt werden. [mehr...]


Fällarbeiten in Kaster und Königshoven

Bis zum 28. Februar 2021 kommt es zu Schneidearbeiten auf den Straßen Am Zelenberg, Harffer Schlossallee, Brunnenstraße, Talstraße und Pannengasse. [mehr...]


Hebammenambulanz geht ab Februar an den Start

Am 1. Februar 2021 startet die Hebammenambulanz der Städte Bergheim und Bedburg sowie des Rhein-Erft-Kreises. Die AWO ist Träger des Modellprojektes. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!