Bedburg aktiv

Radweg entlang der Erft Egal ob Radfahrer, Wanderer, Jogger, Skater, Reit- oder Wassersportler, in Bedburg findet jeder sein ideales Betätigungsfeld.

zu Fuß und per Rad"
Wandern und Trekking, ein hervorragend ausgebautes Wegenetz durch die rekultivierten Naherholungsgebiete bietet hierfür die ideale Grundlage. Der inzwischen überregional bekannte Werwolf-Wanderweg zählt zu den Highlights.
Für den Radwandertourismus sind nicht nur die durch die Stadt Bedburg verlaufende Kaiserroute, die Drei-Flüsse-Tour vorbei an Rhein, Erft und Ahr oder der Erftradweg von großer Bedeutung. Eine umfassende Routenbeschilderung, Schutzhütten und Hotels mit ausgewiesenen Fahrradstationen bieten dem Radwanderer ausgezeichnete Bedingungen.

 
„zu Wasser“
Freibad, Kasterer See, Peringssee und die Erft bieten ideale Voraussetzungen für den Sport rund um das nasse Element. Schwimm-, Angel- und Kanusport sind ein wichtiger Aspekt der touristischen Attraktivität der Stadt Bedburg.

 
„zu Pferd“
Zahlreiche Reiterhöfe bieten neben Reitstunden, Distanzritten und Voltigieren auch Planwagenfahrten durch die Stadt Bedburg an. Aber auch dem fortgeschrittenen Reiter stehen weitläufige Reitwege durch die Naherholungsgebiete zur Verfügung.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bedburg A 44n: Erneut ein Windpark auf ehemaligem Tagebaugelände

Der 28,5-Megawatt-Windpark ist ein Gemeinschaftsprojekt von RWE und der Stadt Bedburg. Der Baustart ist fürs Frühjahr geplant, die Inbetriebnahme für Anfang 2022. [mehr...]


Bedburger Freibad: Neuer Kiosk-Pächter gesucht

Für den Kiosk im städtischen Freibad wird ab der Badesaison 2021 ein neuer Pächter gesucht. Bewerbungen können bis zum 10. Februar 2021 bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. [mehr...]


Erleichterungen für die Grünabfuhr im Januar und März

Neutrale Papiersäcke und Umleerbehältnisse können an den Grünabfuhrtagen am 21. / 22. Januar und 3. / 4. März 2021 rausgestellt werden. [mehr...]


Fällarbeiten in Kaster und Königshoven

Bis zum 28. Februar 2021 kommt es zu Schneidearbeiten auf den Straßen Am Zelenberg, Harffer Schlossallee, Brunnenstraße, Talstraße und Pannengasse. [mehr...]


Hebammenambulanz geht ab Februar an den Start

Am 1. Februar 2021 startet die Hebammenambulanz der Städte Bergheim und Bedburg sowie des Rhein-Erft-Kreises. Die AWO ist Träger des Modellprojektes. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!